Aktualisieren alter NTFS-Treiber

Hintergrund:

Wer am Mac mit Medien fremder Betriebssysteme arbeiten muss, z.B. mit einer NTFS-formatierten Festplatte oder einem entsprechenden USB-Stick, kann mit dem auf dem aktuellen MacOSX 10.8 enthaltenen Basis-Treiber für NTFS diese zwar lesen, aber nicht beschreiben. In meinem Falle führte dies dazu, dass ich eine über Bootcamp erstellte Windows 7 Partition nicht als virtuelle Maschine (VM) in das 2012 aktuelle Parallels 8 einbinden konnte.

Lösung:

Bisher musste man sich dazu keine Gedanken machen, weil Parallels immer einen NTFS-Treiber namens MacFuse (Open-Source) mit installierte. Dieser wird aber von den beteiligten Entwicklern aber seit 2009 nicht mehr aktualisiert und somit hatte ich für die Bootcamp Partition plötzlich nur noch Leserechte. Wahrscheinlich spielte es auch eine Rolle, daß ich eine Upgradeversion von Parallels als Download verwendete. Da war keine Spur eines zusätzlichen Treibers, was wohl zur Quittierung der VM-Erstellung aus einer Bootcamp Partition mit folgender Fehlermeldung führte: 😯

Error: PRL_ERR_DISK_GPT_MBR_NOT_EQUAL (0x80021065)

Gleichzeitig stand in der Fehlermeldung etwas von fehlenden Zugriffsrechten auf die Bootcamp-Partition!

Ich musste eine Weile recherchieren, bis ich alternative kostenfreie NTFS-Treiber fand in OSXFUSE 2.5.4 zusammen mit NTFS-3G 2010.10.2, welche man z.B. bei MacUpdate als .dmg Dateien herunter laden kann. Allerdings funktionierte das Einfügen von Bootcamp in Parallels immer noch nicht. Dabei und beim Booten des MacOSX wurde dann immer von NTFS-3G Treiber folgende Timeout-Fehlermeldung ausgegeben:

Ich musste noch mal recherchieren, ob jemand einen Patch für diesen Fehler ins WWW gestellt hat, diesen kann man hier herunterladen:

https://github.com/bfleischer/fuse_wait/downloads

Nach installieren des Installationspaketes <fuse_wait-1.1.pkg> unterblieben die obigen Fehlermeldungen.

Weitere Infos hier:

http://www.macuser.de/forum/f105/ntfs-problem-parallels-660735/